Nik Bärsch (CH)

Entendre

(Solo)

 

Samstag, 25. September 2021, 20:00 Uhr

CHF 36.-- (freie Platzwahl)

www.nikbaertsch.com

«RITUAL GROOVE MUSIC» ist Programm seines musikalischen Denkens. Die Musik ist geprägt von der Liebe zum architektonisch gegliederten Raum, zu repetitiven und reduktiven Prinzipien und zur rhythmischen Verzahnung. Ein Stück kann wie ein Raum betreten, bewohnt werden. Durch obsessive Drehmomente, Überlagerungen von Metren und Mikrointerplays bewegt sich die Musik fort und verändert ihre Zustände. Die Aufmerksamkeit wird auf die minimen Variationen und Phrasierungen gelenkt. Improvisation spielt bei aller kompositorischen Strenge eine wichtige Rolle in seiner Musik. Nik Bärtschs Denken und seine Musik entwickeln sich aus der Tradition des urbanen Raums. Sie sind aus dem universellen Klang der Städte destilliert, nicht aus einer nationalen oder Stil-Tradition. Die Stadt in ihrer rauschhaften Vielfalt fordert die Beschränkung aufs Wesentliche: Dosiert agieren, am richtigen Ort nichts tun. Diese Musik schöpft ihre Energie aus der Spannung zwischen kompositorischer Strenge und improvisatorischer Selbstüberlistung. Aus der selbstgewählten Einschränkung entsteht Freiheit - «EKSTASE DURCH ASKESE».