top of page

Michel Godard & Patrick Bebelaar (FR/DE)

Dedications
(Duokonzert mit Piano, Serpent, Tuba)

www.bebelaar.de
 

Seit nahezu zwanzig Jahren arbeiten der französische Ausnahme-
tubist Michel Godard und Patrick Bebelaar zusammen. Neben
zahlreichen Konzerten zeugen auch viele CDs von dieser Zeit
des gemeinsamen Schaffens. «Dedications» spiegelt das blinde
Verständnis des Miteinandermusizierens. Michel Godard ist einer
der profiliertesten europäischen Jazzmusiker, der auf dem Serpent
und auf der Tuba mehrstimmige Spieltechniken einsetzt, zeitge-
nössische und alte Musik spielt und in sehr unterschiedlichen
Ensembles und Besetzungen mitwirkt. Aktuell spielt Godard u. a.
in der Gruppe des libanesischen Oud-Spielers Rabih Abou-Khalil,
wodurch er weltweite Bekanntheit erlangte. Patrick Bebelaar
komponiert u. a. im Auftrag der internationalen Bachakademie
und arbeitet seit vielen Jahren mit internationalen Kollegen
zusammen. Seine Konzertreisen führen ihn immer wieder nach
Indien, Südafrika, Russland, die USA, Dubai und natürlich durch
Europa. Godards und Bebelaars Musik steht für die eigene
europäische Kultur genauso wie für den amerikanischen Jazz und die unterschiedlichsten musikalischen «Mitbringsel» ihrer internationalen Konzerttätigkeit. D
ieser Konzertabend ist eine Reise durch die imaginäre Folklore dieser Welt - von der eigenen Vergangenheit bis hin zur Renaissance.

Patrick Bebellaar Michel Godard - Kopie.jpeg
bottom of page